Menu

1. Dezember 2021

Diabetes-Übungsprogramm – Erhalten Sie ein kostenloses Diabetes-Übungsprogramm

Manche Menschen leiden an einem häufigen Problem, das als Kardiomyopathie bekannt ist. Das Herz wird steif und schwer. Dies kann durch ein zugrundeliegendes Herzproblem wie eine koronare Herzkrankheit verursacht werden, oder es kann eine Nebenwirkung eines Medikaments sein, das Sie einnehmen.

Am besten ist es, wenn Sie Ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Blutdruck mit dem Blutdruckmessgerät messen und unter Kontrolle bringen müssen, indem Sie Ihre Ernährung umstellen. Lassen Sie sich von einem Diabetes-Trainer beraten, was und wie Sie sich ernähren sollten. Wenn Sie Probleme haben, Ihren Blutdruck unter Kontrolle zu bringen, finden Sie heraus, welche Medikamente Sie einnehmen. Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse, um herauszufinden, ob sie Ihnen mit einem neuen oder einem anderen Medikament helfen kann.

Ändern Sie Ihre Ernährung und treiben Sie Sport. Dies wird Ihnen bei der Kontrolle Ihres Blutdrucks helfen. Ihre Ernährung besteht aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen. Ihre Ernährung sollte aus 30 % Kohlenhydraten, 40 % Proteinen und 20 % Fetten bestehen.

Bewegung ist ebenfalls wichtig, aber Sie müssen nicht die anstrengenden Übungen machen, die Sie in Filmen sehen. Für die meisten Menschen reicht es aus, zu Fuß zu gehen. Sie können auf einem Laufband laufen, wenn Sie wollen, aber Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie beim Gehen erreichen können. Gehen ist eine Übung mit geringer Belastung.

Das Gehen dauert lange, aber es erfüllt seinen Zweck. Sie können eine Stunde lang gehen und werden dabei nicht müde. Es ist eine einfache Übung.

Für das Gehen können Sie versuchen, ein Paar Schuhe zu finden, die speziell für das Gehen geeignet sind. Achten Sie darauf, dass Ihre Füße gepolstert sind. Sie könnten sich nach einem Paar Schuhe mit einer weicheren Sohle umsehen, z. B. mit einem Gel- oder Schaumstoffpolster. Diese sind sehr leicht und können sich wie ein Handschuh an Ihre Füße anschmiegen. In diesem Fall sollten Sie es vermeiden, in öffentlichen Bereichen zu gehen, da Sie sich dort leicht verletzen können.

Sie müssen regelmäßig essen. Sie müssen frühstücken, zu Mittag und zu Abend essen. Beständigkeit ist der Schlüssel zum richtigen Essen. Vermeiden Sie Zwischenmahlzeiten und nehmen Sie Ihre Mahlzeit 30 Minuten vor dem Sport zu sich. Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Eiweiß- oder Milchmahlzeit und einem Dessert. Vermeiden Sie auch, etwas Schweres wie ein Stück Schokoladenkuchen zu essen. Sie müssen Ihre Kalorienzufuhr reduzieren. Nehmen Sie 60 % Ihrer Kalorienzufuhr mit Proteinen, Kohlenhydraten und Fett zu sich. Sie sollten 5 Mal am Tag essen. Essen Sie nicht mehr als 2 Stunden auseinander. Es ist gut, eine Abend- und eine Morgenmahlzeit einzunehmen.

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt ein Diabetes-Übungsprogramm erstellen und betreuen. Erstellen Sie einen Zeitplan, damit Sie auf Kurs bleiben. Im Rahmen des Programms könnten Sie 5 Tage pro Woche 30 Minuten laufen. Sie können die Dauer Ihres Trainingsprogramms erhöhen oder verringern.

Das obige Programm ist ein einfaches Diabetes-Übungsprogramm, das Sie verwenden können. Sie können den Zeitpunkt und die Dauer Ihres Programms an Ihre veränderte Lebensweise anpassen. Es ist gut, wenn Sie Ihren Blutzuckerspiegel 3 Mal am Tag messen. Sie können ein Blutzuckermessgerät verwenden, das sehr einfach zu bedienen ist.

Das oben genannte Programm ist das einfachste Diabetes-Übungsprogramm, das Sie anwenden können. Es ist gut, zusammen mit Ihrer Ernährung an Ihrer Gesundheit zu arbeiten. Sie könnten zusammen mit Ihrer Familie ins Fitnessstudio gehen, um Ihr Herz-Kreislauf-System zu trainieren. Sie können auch kostenlose Diabetes-Übungsprogramme online nutzen.