Menu

25. Mai 2022

Sanitas Blutdruckmessgeräte

Als eine der bekanntesten Firmen im Bereich der digitalen Blutdruckmessung zählt Sanitas zu den führenden Herstellern. Ihre Produkte sind in sehr vielen Haushalten vertreten und finden jeden Tag aufs Neue ihre Anwendung. Die leichte Anwendung und hohe Zuverlässigkeit lassen die Blutdruckmessgeräte zurecht ganz vorn auf den Verkaufslisten stehen.

Wissenswertes

Was sind Sanitas Blutdruckmessgeräte?

Sanitas Blutdruckmessgeräte sind einfach ausgedrückt genau dies. Sie sind von der Firma Sanitas hergestellte Geräte zur Messung des Blutdrucks. Vorrangig werden sie für den Privatgebrauch verwendet. Es gibt verschiedene Modelle, die unterschiedlich aussehen. Entweder wird der Blutdruck mittels einer separaten Manschette am Oberarm gemessen oder direkt mit dem Gerät am Unterarm. Dieses sieht dann so ähnlich aus wie ein sehr dicker Armreif mit einem großen Display. Auf diesem Display stehen die gemessenen Angaben. In der Regel sind sämtliche Geräte der Firma grau oder weiß gehalten und besitzen die entsprechende Firmenbezeichnung.

Wofür werden Sanitas Blutdruckmessgeräte verwendet?

Die Sanitas Blutdruckmessgeräte werden, wie bereits erwähnt, zum Messen des Blutdrucks verwendet. Besonders ältere Menschen leiden unter steigenden Blutdruckproblemen, aber auch jüngere können von einem zu hohen oder zu niedrigem Blutdruck betroffen sein. Eine häufigere Kontrolle ist daher entweder ein ärztlicher Rat oder sollte sicherheitshalber durchgeführt werden, wenn sich die Betroffenen unsicher sind. Mitunter sind viele Faktoren dafür verantwortlich, eine regelmäßige Kontrolle durchzuführen. Ein solches Blutdruckmessgerät ist besonders einfach zu bedienen, da es allein durchführbar ist. Die angegebenen Werte sind manchmal nicht so genau wie eine manuelle Messung vom Fachpersonal, aber liefern gute Anhaltspunkte.

Welche Arten von Sanitas Blutdruckmessgeräten gibt es?

Grundsätzlich bieten die Firma Sanitas zwei verschiedene Arten an, die jeweils noch zusätzlich mehrere Modelle enthalten. Die eine Art ist die der Unterarmmessung. Dieses wird am Handgelenk befestigt. Durch Betätigen der Messung am Display pumpt sich das Gerät auf und misst selbstständig den Puls, die Herzfrequenz sowie etwaige Herzrhythmusstörungen. Besteht eine Erkrankung der Arterien durch eine Verengung oder dergleichen, sollte lieber die andere Art, das Oberarmgerät verwendet werden. Dabei handelt es sich um eine separate Manschette, die um den eigenen Oberarm gelegt wird und mit einem Schlauch mit dem Gerät verbunden ist.

Wer stellt Sanitas Blutdruckmessgeräte her?

Die Firma Santas ist der namensgebende Hersteller der Blutdruckmessgeräte. Sie stellen beide Varianten und unterschiedliche Modelle mit vereinzelten Zusatzfunktionen her, wie einer Bluetooth- Übertragung, der Datenspeicherung oder einer Displaybeleuchtung.

Wo kann man Sanitas Blutdruckmessgeräte kaufen?

In jedem gut sortierten Sanitätshaus sind die Geräte der bekannten Firma zu finden. Aber auch in den zahlreichen Onlineshops der medizinischen Vertreiber oder Sanitas selbst sind die Modelle verfügbar.

Was ist bei dem Kauf von Sanitas Blutdruckmessgeräten zu beachten?

Zunächst ist zu beachten, welches Sanitas Blutdruckmessgerät verwendet werden soll. Danach richtet sich dann das Budget für das jeweilige Modell. Die Varianten für die Handgelenke sind in der Regel etwas günstiger als die für den Oberarm. Jeder Verwender sollte im Voraus testen, wie dieser mit der Handhabung des Geräts zurechtkommt. Für eine regelmäßige Kontrolle muss der Blutdruck ein- bis zweimal am Tag gemessen werden. Eine leichte und einfache Bedienung ist deshalb sehr von Vorteil. Einige Ärzte bieten eine gute Empfehlung an, was für welchen Patienten am geeignetsten ist.

Vor- und Nachteile von Sanitas Blutdruckmessgeräten?

Vorteile

  • Zuverlässige und geprüfte Geräte
  • Für den privaten Gebrauch gut geeignet
  • Einfache Handhabung
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Sinnvolle Funktionen, auch zur Warnung
  • Einige Modelle können die eigenen Daten direkt speichern und sichern

Nachteile

  • Messungen sollten immer zur selben Uhrzeit durchgeführt werden
  • Oberarmgerät etwas teurer

Fazit

Mit einem der Sanitas Blutdruckmessgeräte können Patienten auch bequem von Zuhause aus ihren eigenen Blutdruck messen und überwachen. Besonders für Herzkranke und Menschen, die solch eine Kontrolle benötigen, ist dies eine einfache Möglichkeit, die zudem noch gute Ergebnisse liefert. Der ständige Gang zum Arzt kann somit um einige Male gespart werden.

 

Sanitas Blutdruckmessgeräte im Detail

Sanitas SBM 03 Handgelenk Blutdruckmessgerät

Bei dem Sanitas SBM 03 Handgelenk Blutdruckmessgerät handelt es sich um ein innovativ designtes, wertig verarbeitetes sowie zuverlässig funktionierendes, einfach bedienbares Gerät, welches sich ausgezeichnet zur Blutdruck- und Pulsmessung am Unterarm bzw. Handgelenk verwenden lässt. Dank des integrierten, übersichtlichen LCD-Displays werden die Messwerte besonders gut ablesbar angezeigt.

Sanitas SBM 21 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Bei dem Sanitas SBM 21 Oberarm-Blutdruckmessgerät handelt es sich um ein kinderleicht bedienbares, ansprechend designtes, optimal kontrollierbares Gerät, welches sich sehr gut zur präzisen vollautomatischen Messung von Blutdruck und Puls verwenden lässt. Die inbegriffene Oberarmmanschette ist für Oberarm-Umfänge von minimal 22 Zentimetern bis maximal 36 Zentimetern geeignet. Verschlossen wird die Manschette mittels eines Klettverschlusses.